Absturz unerwünscht – Architekturmuster für fehlertolerante Systeme

Fehlertoleranz hat für große, hochskalierbare Cloud-Systeme eine ganz andere Bedeutung als für normale Unternehmensanwendungen.

Fertige HA-Lösungen skalieren nicht beliebig oder sind zu teuer, nur klassische Anwendungsüberwachung ist auch keine Option, regelmäßige Systemausfälle aber ebenso wenig.

Als Konsequenz muss man Fehlertoleranz explizit in die Anwendungen einbauen. Aber wie geht das eigentlich? Wir haben uns so lange auf fertige Lösungen verlassen, dass wir das ganz verlernt haben.

In dieser Session möchte ich ein wenig auf die Grundkonzepte von fehlertoleranten Anwendungen eingehen und eine Reihe alternative und komplementäre Muster vorstellen, mit denen Sie Ihre Anwendung fehlertolerant gestalten können – mit Hinweisen zu Tradeoffs der Muster, praktischen Entscheidungshilfen und Umsetzungstipps … nicht nur in großen Cloud-Systemen gewinnbringend anwendbar.

Sponsoren

Small Improvements
techdev Solutions
idealo
Thoughtworks
codecentric
Bosch Software Innovations
ROHDE & SCHWARZ
innoQ
pro!vision
whatever mobile
dmc
akquinet
MeteoGroup
Deveo
Axel Springer

Partner

Java User Group Berlin Brandenburg Logo
iJUG

Medien Partner

O'Reilly
dpunkt.verlag
rheinwerk